SOCIALDESK e.V.

Wir wollen in gemeinnützigen Organisationen, Sozialträgern und Bildungseinrichtungen den Einsatz kostengünstiger, effektiver, moderner und vor allem souveräner IT-Infrastrukturen und Applikationen fördern.

Für viele gemeinnützige Organisationen, Sozialträger und Bildungseinrichtungen ist die dringend notwendige und unumgängliche Digitalisierung seit Jahren eine sehr große und komplizierte Herausforderung!

Unzureichende IT-Budgets, keine Refinanzierung durch Kostenträger, geringe IT-Affinität der MitarbeiterInnen, Personalmangel und teils unklare Rahmenbedingen für moderne Digitalisierungsprozesse insgesamt.
Gleichzeitig aber hohe Anforderungen an verteilte und dezentrale Infrastrukturen, Hochverfügbarkeit, Datensicherheit und Datenschutz. Hinzu kommt dass sich die Welt immer schneller dreht und man sich steigenden Prozess- und Verwaltungsanforderungen der öffentlichen Hand, Partnern, Sponsoren, Zielgruppen und vor allem auch der Klienten gegenüber sieht.

Seit Jahren gibt es Spendenprogramme von proprietären Softwarehersteller für gemeinnützige Organisationen.
Das hat aber leider auch dazu geführt, dass insbesondere Sozialträger über alle Maßen immer weiter in den “Vendor-LogIN” weniger Großkonzerne hineingezogen wurden.  Diese Softwarespenden sind nicht uneigennützig, da sie gerade durch die schnell voranschreitende Migration in die public Clouds der Anbieter,  immer abhängiger und unsouveräner machen. Hinzu kommen unverrückbare Unschärfen im Datenschutz, insbesondere auch in den Verantwortungsschnittstellen bezüglich der Daten der Klienten und Zielgruppen.
Auch der Markt der Branchen- und Businesssysteme für gemeinnützige Organisationen und Sozialträger ist fast ausnahmslos proprietär, die Produkte teuer und teils wenig innovativ! Zudem bemühen sich viele Hersteller nicht einmal um offene Schnittstellen, Transparenz oder Konsolidierung. IT läuft in Gefahr zum Selbstzweck zu werden.

Wir sind der Meinung das durch Steuergelder und Spenden finanzierte gemeinnützige Organisationen, Sozialträger und öffentliche Bildungseinrichtungen geradezu in der Pflicht stehen, mit diesen Geldern verantwortungsvoll, effizient und transparent umzugehen.
Leider mangelt es bisher an umfassenden Alternativen, Dienstleistern und Wegen einer Refinanzierung.

Socialdesk.org möchte das ändern und neue Impulse geben!

Die gegebenen Umstände sollen gemeinnützige Träger nicht noch mehr belasten als sie es ohnehin schon sind!

Mit Socialdesk möchten wir dazu beitragen das künftig alternative, quelloffene und damit souveräne IT-Systeme mehr Akzeptanz finden, besser finanziert werden, sowie leichter und schneller zur Verfügung gestellt werden können. Zudem müssen unnötige Kosten und Abhängigkeiten, sowie perspektivische Unsicherheiten im operativen IT-Betrieb verringert werden.

Eine konsequente Konzentration auf souveräne, unabhängige Cloudumgebungen, sowie staatlich geförderte Konsolidierung und Konzentration auf Open Source Lösungen, kann perspektivisch dazu beitragen, dass gemeinnützige Träger entlastet werden! Dennoch aber souverän bleiben und ihrem eigentlichen Auftrag der gemeinnützigen Umsetzung Ihrer Zielprojekte sowie der Betreuung Ihrer Klienten besser nachkommen können.

Zudem sorgt der Rückfluss von IT-Budgets zu inländischen IT-Dienstleistern statt ausländischen Großkonzernen auch für mehr Souveränität der Volkswirtschaft als Ganzes. Dies ist in Zeiten einer hohen Volatilität in der Weltpolitik, Sicherheit und Versorgung mit Ressourcen und Energie extrem wichtig!
Wir wollen dabei als besonderer IT-Dienstleister fungieren und vor allem sichere, hochverfügbare, preiswerte, skalierbare und souveräne IT-Infrastruktur und Applikationen zur Verfügung stellen und kontinuierlich weiterentwickeln.

Socialdesk.org möchte sowohl gemeinnützige Träger, Spender sowie tatkräftige Unterstützer aller Art dafür gewinnen, bei diesem gesellschaftlich äußerst wichtigem Ziel mitzuwirken und die Digitalisierung in Deutschland damit effizienter, volkswirtschaftlich klüger und vor allem souveräner zu machen!

 

(c) Dezember, 2023

Kontakt / Impressum

Informationspflicht laut § 5 TMG.
Socialdesk.org ist eine Projekt der:
ITLIP IT-Beratungs- und Dienstleistungs GmbH
Im Schluh 71,
27726 Worpswede,
Deutschland

Handelsregister: HRB 209187
Registergericht: Walsrode
Steuernummer: 36/209/19404

USt-IdNr: DE340905729

Vertreten durch: Markus Lippeck – geschäftsführender Gesellschafter

Kontakt:
Tel.: 01626412632
E-Mail: info@itlip.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Markus Lippeck
 – geschäftsführender Gesellschafter

Im Schluh 71,
27726 Worpswede,
Deutschland

Betriebs- und Haftpflichtversicherer:

HDI Versicherung AG
HDI-Platz 1
30659 Hannover